„Riverdale“ Staffel 3 Folge 2: Archie im Gefängnis, Bughead in Action


Teresa Otto  

Nach dem Staffelauftakt voller Mysterien und Archies Entscheidung freiwillig ins Gefängnis zu gehen, warten weitere Geheimnisse in Riverdale darauf ergründet und gelöst zu werden. Die Schule hat wieder begonnen, doch nichts ist so wie es zuvor war. 

Spoiler ahoi! Wir haben „Riverdale“ Staffel 3 Folge 2 namens „Fortune and Men’s Eyes“ bereits gesehen und gehen im Detail auf Handlungsstränge ein. Wenn ihr euch die Freude an der neuen Folge „Riverdale“ nicht zerstören wollt, empfehlen wir euch sie zuvor auf Netflix zu schauen. Zuvor präsentieren wir euch hier noch den Promo-Trailer zur Folge 2 der dritten Staffel.

Handlung: Archie muss in der Jugendstrafanstalt seinen Platz finden und wird nicht nur von den Ghoulies, sondern auch von den inhaftierten Serpents bedroht. Um Frieden zu stiften, baut er auf die Hilfe von Veronica und den Vixens. Doch selbst im Gefängnis spürt er die schier unbesiegbare Macht von Hiram Lodge.

Anderswo schließen sich Betty und Jughead zusammen um die neuesten Mysterien in Riverdale zu ergründen. Bei ihren Recherchen nach dem Gargoyle-King decken sie ungewollt Geheimnisse von Ethel auf und werden Zeuge eines rituellen Selbstmords. Als die Eltern der Riverdale-Kids zusammentreffen, zeichnet sich jedoch eine dunkle Vergangenheit ab.

Vixen singen und Bughead muss an ihrer Kommunikation arbeiten

Highlights inklusive Bester Song: Die Gesangseinlagen des Riverdale-Casts erfreuen uns ein ums andere Mal. Wenn die Vixens ihre Cheerleader-Uniform anziehen, um Archie und den anderen Inhaftierten ihren „Jail House Rock“ zum besten zu geben, freut uns das mindestens genauso sehr wie die Jungs.

Außerdem: Ethel ist zurück! Obwohl wir die Umstände ihrer Rückkehr und ihre Geheimnisse leider ein wenig an den Haaren herbeigeführt fanden, erfreuen wir uns doch immer, wenn Shannon Purser bei Netflix vorbeischaut (Hat noch jemand in der Sommerpause „Sierra Burgess is a Loser“ geschaut? Sonst wird es höchste Zeit, dies nachzuholen!).

Lowlights: Tja, da gibt es diesmal leider eine Menge! Damit angefangen, dass Hiram Lodge die Justiz gänzlich in seinen Händen hat, er potenzielle Zellenfreunde von Archie binnen Tagen umbringen lässt und auch sonst nicht zimperlich mit der kriminellen Jugend von Riverdale umgeht. Aber wo bleibt denn bitte das Mitgefühl für seine so innig geliebte Tochter Veronica? Sollte er sich nicht doch stärker für sie einbringen, als Archies Leben weiterhin zu verschlechtern? Ihre Rache könnte seinen Fall bedeuten, so vorausschauend sollte er doch inzwischen sein?!

Betty und Jughead sind erneut ein Paradebeispiel für gute Kommunikation – not. Abgesehen davon, dass sie nicht einmal bei Archie im Gefängnis auftauchen um ihm dabei zu helfen, seine Unschuld zu beweisen, rückt Betty nur widerwillig mit der Wahrheit um ihre Attacke heraus. Warum?

Erschwert werden die Ermittlungen durch das Auftauchen der neuen Schülerin Evelyn, Tochter des ominösen Gurus von der ebenso ominösen Farm. Die rituellen Opfer von Ben und Co. und ihre vorläufige Auflösung hinterlassen ebenso mehr Fragen als Antworten. Und Moose Masons Probleme sich öffentlich an Kevins Seite zu stellen, sind leider nur traurig.

So alt sind Archie, Jughead und Co. wirklich

Randnotiz für alle deutschen Zuschauer: Veronica hat nun seit der 3. Staffel eine neue Synchronstimme. Wurde sie zuvor von Anita Hopt vertont, steht nun Alice Bauer in der Sprecherkabine. Man kennt sie etwa aus „The Kissing Booth“ oder aus „Black Panther“.

Gargoyle-King: Was will er und wo kommt er her?

Die größten Fragezeichen: Die mysteriöse Kreatur, auf den Namen Gargoyle-King getauft, treibt weiter ihr Unwesen in den Wäldern von Riverdale. Woher kommt sie? Wer steckt dahinter? Was hat es mit dem Ritual von Ben, Ethel und Co. und ihrem „Spiel“ auf sich? Und was wissen die Eltern unserer Helden über die Vorkommnisse? Zumindest Antwort auf die letzte Frage werden wir wohl in zwei Wochen erhalten, wenn uns eine Flashback-Folge präsentiert wird, in der die ältere Generation von ihren Sprößlingen dargestellt werden wird.

In der Zwischenzeit fragen wir uns: Was ist mit Mad Dog wirklich passiert? Ist er tot? Oder arbeitet er etwa auch für Hiram Lodge? Wundern würde es uns nicht. Und warum stehen alle auf die Sneaker von Archie?! Haben die Inhaftierten alle einen Schuh-Fetisch, oder was ist da los?

Most Valuable Player (MVP): Der Award für die sinnvollsten Ratschläge und Beiträge in „Riverdale“ Staffel 3 Folge 2 geht an – wen sollte es wundern – Cheryl. Wir sind dir erlegen, rothaarige Göttin in Cheerleader-Uniform. Sei es, wenn sie die Vixens ohne mit der Wimper zu zucken, zur Jugendstrafanstalt führt, oder Veronica rät sich zu verkleiden. So simpel, aber so effektiv.

Fazit, Vorschau und Zuschauerkommentare: „Riverdale macht mich fertig!“

In der durchwachsenen zweiten Folge kann Archie selbst im Gefängnis nicht aus seiner Haut und muss für Frieden stiften. Natürlich stehen neue Feinde und Intrigen in der neuen Umgebung schon Schlange. Selbst Veronica, Cheryl und ihre Vixens können da nur wenig entgegensetzen.

Betty und Jughead besinnen sich auf ihre Anfänge und folgen ihrem detektivischen Spürsinn, um das Geheimnis des Gargoyle-Kings zu lüften. Bei uns hinterlässt dies jedoch den Eindruck, als sei es die „Riverdale“-Version von „Stranger Things“ mit einer Prise „True Detective“. Zumal Barb – ähhh Ethel – mit von der Partie ist. Wir hoffen nur, dass sie kein Bauernopfer wird.

Die Vorschau zur nächsten Episode hält eine Galaeröffnung mit Hindernissen bereit und zeigt Archie im Boxring. Bei uns erfahrt ihr weitere Informationen und könnt die offizielle Synopsis zu „Riverdale“ Staffel 3 Folge 3 nachlesen.

Und erneut möchten wir die besten Zuschauerkommentare mit euch teilen. Viel Spaß!

Seid ihr ein Riverdale-Superfan? Findet es im Quiz heraus!

Hat dir "„Riverdale“ Staffel 3 Folge 2: Archie im Gefängnis, Bughead in Action" von Teresa Otto gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare